Am Freitag 10. Mai fand die erste Etappe des After Work Boule auf dem Boulodrom in Buxtehude statt. Bei frischen Temperaturen und 51 Spielern wurden einige Begegnungen auf den zusätzlich eingerichteten Plätzen ausgetragen, die nach abziehendem Regen tiefgründig und schwierig zu spielen waren.

Ungeschlagen mit jeweils drei Siegen blieben vier Teams. Mit einer Kugeldifferenz von +27 holten sich Jutta Westphal und Ralf Dehde den Tagessieg vor Peter Stöver und Yalcin Tuna (+25). Pro Sieg gibt es für die jeweiligen Spieler einen Punkt in der Gesamtwertung. Gewertet wird die Teilnahme an fünf der sieben Spieltage (siehe Tabelle).

Die nächste und zweite Etappe wird als Doublette im Modus Super-Mêlée am 7. Juni beim TuS Nenndorf ausgetragen.

Downloads

Diese Datei herunterladen (Tabelle 2019 E1.pdf)Tabelle

Abteilungsleiter Petanque

Manfred Kasper