Basketball

 

Fast zwei Stunden Busfahrt und ein Kader mit sieben Spielern, waren nicht die besten Voraussetzungen für das Auswärtsspiel in Lüchow. Dennoch gingen die Jungs voller Motivation an diese Aufgabe und stellten bereits im ersten Viertel die Vorzeichen auf Sieg. Mit 26:10 beendete man diesen Abschnitt, wobei besonders die Punkte innerhalb der Zone den Vorsprung ermöglichten. 

Im zweiten Viertel verbesserte sich die Zonenverteidigung vom SC Lüchow und die offenen Würfe wollten nicht mehr durch die Reuse fallen. So ging der TSV mit einem 36:19 in die Halbzeitpause. 

Auch im dritten Viertel konnten die vielen Ballgewinne nicht immer in Erfolg umgemünzt werden, sodass man die Führung nur bruchstückweise ausbauen konnte. Mit einem 50:29 ging man in den letzten Abschnitt. Hier ließen die Jungs defensiv kaum mehr was zu und beendeten das Spiel mit einem souveränen 67:34 Sieg. 

Am 09.12. kommt es zum Aufeinander treffen mit dem Spitzenreiter MSG Bevensen/Ebstorf/Uelzen. 

 

Punkte: Kühn (28), Obeng (13), Werth (10), Tekam, Köllner (je 6), Sebastian (4), Erdmann

 

___________________________________________________________________

U14 (Jahrgänge 2005 – 2006 und jünger, mindestens jedoch Jahrgang 2008)

In den Wintermonaten (ab dem 01. Oktober bis Ende März) trainiert die U14 dienstags von 17:30 – 19:00 Uhr und freitags wie von 17 – 18:30 Uhr.

___________________________________________________________________

U16 (Jahrgänge 2003 – 2004)  

Die U16 trainiert (von Anfang April bis Ende September) immer dienstags und freitags in der Zeit von 17 – 18:30 Uhr im Schulzentrum Süd.

In den Wintermonaten (ab dem 01. Oktober bis Ende März) trainiert die U16 dienstags von 17:30 – 19:00 Uhr und freitags wie gehabt von 17 – 18:30 Uhr.

___________________________________________________________________

U18 (Jahrgänge 2001 – 2002)

Unsere U18 trainiert das ganze Jahr über dienstags und freitags in der Zeit von 18:30 – 20 Uhr im Schulzentrum Süd und zusätzlich montags von 18:45 - 20:00 Uhr in der BBS.

___________________________________________________________________

Wer sich gerne das Training anschauen oder direkt einsteigen möchte, kommt ohne vorherige Anmeldung zu den o. g. Zeiten ins Training.

ACHTUNG!: 

Wir bieten nur für die Jungen der o. g. Jahrgänge Trainings- und Spielbetrieb an. 

 

 

Am vergangenen Sonntag stand das nächste Auswärtsspiel der U16 an. Gegen Spitzenreiter BG '89 Rotenburg/Scheeßel siegten die Jungs, in einem hochdramatischen Spiel, mit 47:45. 

Entschieden wurde das Spiel erst in den letzten Sekunden. Doch jetzt erstmal auf Anfang. Mit 8 Spielern reiste man zum Spitzenspiel. Früh wurde deutlich, dass kein Offensivspektakel zu erwarten war. Zu gut verteidigten beide Mannschaften und folglich stand es 10:10 nach dem Ende des ersten Viertels. 

Im zweiten Viertel konnte sich der TSV langsam immer weiter absetzen und verteidigte einen 23:15 Vorsprung bis zur Pause. 

Das dritte Viertel verlief nahezu wie das Vorherige. Einzig allein die Foulbelastung schmerzte zunehmend. Rotenburg konnte den Vorsprung geringfügig auf 32:27 verringern. 

10 Minuten zittern standen vor dem Auswärtserfolg. Das 4. Foul für unseren Kapitän F. Tausendpfund, brachte die körperlich Überlegenden Rotenburger wieder ins Spiel. Dies registrierten auch die heimischen Fans und peitschten ihre Mannschaft zum Ausgleich. Die letzte Minute brach an und es kam, wie es kommen musste. Beim Stand von 45:45 hat Rotenburg, mit 14 Sekunden, einen Einwurf in der Hälfte des TSV. Durch beherzte Verteidigung erzwangen die Jungs den Ballverlust und hatten ihrerseits die Chance zum Sieg. Der Ball ging zur Freiwurflinie, dort drehte sich Kapitän F. Tausendpfund, machte ein Dribbling und legte den Ball aus zwei Metern mit einem Unterhandkorbleger in den Korb. Die Sirene ertönte und die Jungs verließen das Spielfeld als verdiente Sieger. 

Am kommenden Sonntag treffen wir, in der Sporthalle vom Schulzentrum Süd ,auf Uelzen. Spielbeginn ist  um 11:00 Uhr. Kommt vorbei, um unseren TSV zu unterstützen. 

Punkte: Tausendpfund (16), Mönkemeier (14), Tiedemann, Hoffmann (je 7), Tekam (3), Bohm, Borchert, Erber

 

Am Samstag stand das dritte Saisonspiel gegen TuS Ebstorf für unsere U16 an. Eine starke Leistung brachte den zweiten Saisonsieg. 

Im ersten Viertel startete der TSV gut in die Partie und lag schnell mit 5:0 in Führung. Durch konsequentes Attackieren des Korbes, erarbeiteten wir uns viele Freiwürfe. Am Ende stand es nach Viertel Nummer 1. 16:11 für unseren TSV. 

Im zweiten Viertel startete der TSV blitzschnell mit starker Defense und dem darausfolgenden Umschaltspiel. Zur Pause konnten wir so den Vorsprung auf 32:19 ausbauen. 

In der zweiten Halbzeit brachte uns, die weiterhin starke Defense, auf die Siegerstraße. Jedes Viertel konnte der TSV für sich entscheiden und beendete die Partie mit einem bärenstarken 77:47. 

Am kommenden Sonntag geht es für die Jungs zum Spitzenreiter nach Rotenburg. 

Punkte: Tiedemann (20), Mönkemeier (19), Tausendpfund (17), Tekam (7), Wessel (6), Bohm (4) Sudendorf, Hoffmann (je 2), Erber, Holst

 

Am vergangenen Sonntag kam es zum zweiten Saisonspiel und dem ersten Sieg unserer U18. In einem umkämpften Spiel konnte sich der TSV mit 52:47 gegen die Gäste aus Hambühren durchsetzen. 

In einem defensiv geprägten Spiel, lag der TSV nahezu die komplette Partie in Führung. Die Zonenverteidigung der Gäste brachte das Offensive Konzept zunächst ins Wanken. Eine 16:10 Führung nach dem ersten Viertel, stimmte den Trainer Niklas Kettner nicht zufrieden. Zu wenig wurde der Ball bewegt und die offenen Würfe verweigert. Im zweiten Viertel änderte sich dies und so flogen im weiteren Verlauf sechs Dreier durch die Reuse. Mit einem 31:20 ging es in die Pause. Zum Ende des dritten Viertels konnte der TSV die Führung auf 45:32 ausbauen, um dann im letzten Abschnitt die Puste zu verlieren. Dennoch geht die Mannschaft mit einigen positiven Erkenntnissen aus der Begegnung. Am 10.11.2018 geht es dann zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Lüchow. 

Punkte TSV: Obeng (12), Mönkemeier (9), Köhler (8), Kühn (6), Sebastian (5), Peschke, Tekam (je 3), Tausendpfund, Werth, Tiedemann (je 2)

 

Am vergangenen Wochenende musste das erste Spiel leider abgesagt werden und die U16 ging mit einer negativen Bilanz in das zweite Saisonspiel. 

In nahezu Topbesetzung ging es am heutigen Sonntag nach Uelzen. In einer zerfahrenen Anfangsase fand der TSV deutlich schneller Rhythmus und lag folgerichtig zum Viertelende mit 14:6 in Front. Trotz der Führung kam das Gefühl auf, dass hier heute deutlich mehr drin ist. Eine weiterhin gute Defensive lies bis zur Halbzeit nur 16 Punkte zu. Mit einem Dreier von Simo Tekam ging es mit einem 33:16 aus Buxtehuder Sicht in die Kabine. 

Nach dem Seitenwechsel konnten die Jungs in Halbzeit 2. die Zügel anziehen und im speziellen die Defensive verstärken. Viele Ballgewinne der Guards Bendix Tiedemann und Fabi Mönkemeier ermöglichten einfache Fastbreak Punkte. Somit flog der TSV zum ersten Saisonsieg und beendete das Spiel mit einem 80:30. 

Hervorzuheben ist der tolle Teamgeist und die gegenseitige Unterstützung untereinander. Hier spielt keine Rolle wer punktet, da alle Spieler den gleichen Anteil am heutigen Erfolg haben. Mit den anstehenden Herbstferien geht es nun in eine längere Phase ohne Saisonspiel. Am 03.11. geht es dann zum Auswärtsspiel nach Ebstorf. 

Punkte TSV: Tiedemann (20), Tausendpfund (18), Tekam (18), Mönkemeier (14), Hoffmann (4), Bohm, Wessel, Sudendorf (je 2), Erber, Holst, Lobscheid

 

 
Am 26. August kam es im Rahmen des Bezirkspokals zum Spiel unserer U18 gegen die Auswahl vom VFL Stade. 
 
Gegen eine stark aufgelegte Landesliga-Mannschaft aus Stade gab´s am Ende nichts zu holen. Der Spielbeginn lief holprig und war geprägt von Fehlern. So stand zur Pause ein deutlicher Rückstand auf der Anzeigetafel. Nach der Pause steigerte sich unser Team und gerade das letzte Viertel konnte ausgeglichen gestaltet werden. 
 
Trotz der Niederlage konnten die Trainer und das Team wichtige Erfahrung sammeln und gehen mit voller Elan in die letzten Wochen vor dem Saisonstart. 
 
Am 16.09 startet die Mission Bezirksliga gegen MSG Bevensen/Ebstorf/Uelzen.
 
#nurdertsv
 
Autor: P. Piatke
 
 
Am vorletzten Wochenende hat die Basketballsaison für die U16 und die U18 des TSV begonnen. Der VFL Stade lud zum jährlichen Bezirkspokal ein. Am Samstag standen für die U16 zwei harte Brocken auf dem Spielplan. Mit den Landesligisten VFL Stade sowie Rot-Weiss Cuxhaven warteten gleich zwei starke Mannschaften auf das Team von Coach Rolf Burghard. 
Nach dem Stade im ersten Spiel Cuxhaven schlagen konnte, kam es im zweiten Spiel des Tages zum Aufeinandertreffen mit dem TSV Buxtehude-Altkloster. 
 
In einem umkämpften Start dominierten besonders die beiden Verteidigungsreihen ein ums andere Mal. Besonders der Einsatz und der Wille beim TSV waren spürbar und zogen sich wie ein roter Faden durch den weiteren Spielverlauf.  Der VFL Stade war stets in Führung, konnte sich aber nie entscheidend absetzen. Die immer noch starke Verteidigung brachte den TSV in Schlagdistanz. In den letzten zwei Spielminuten brachten ein Dreier und ein erfolgreicher Korbleger unseren TSV mit 51:47 in Führung. Durch eine abermals starke Defensive gelang der Sieg gegen den VFL Stade. 
 
Nach einer kurzen Pause wartete dann der Landesligist Rot-Weiss Cuxhaven. Sichtlich mitgenommen und aufgerieben vom vorherigen Spiel, tat sich der TSV von Beginn an schwer. Cuxhaven hat die vorherige Spielpause genutzt und wirkte von Anfang an wesentlich ausgeruhter. Somit stand am Ende ein deutlicher Sieg für Cuxhaven auf der Anzeigetafel. Durch diesen Sieg hat sich Rot-Weiss Cuxhaven den Bezirkspokal geholt. 
 
Trotz eines dritten Platzes herrschte durchweg positive Stimmung bei der Mannschaft. Coach Rolf Burghard wertete den Pokalauftritt als vollen Erfolg. Auch die anderen Mannschaften waren voller Lob für die wieder erstarkte Jugend beim TSV. Am 16.09.2018 startet die U16 in die neue Saison in der Bezirksliga. 
 
In diesem Sinne - #nurdertsv
 
Autor: P. Piatke

 

Ja, Basketball wird auch in Buxtehude gespielt!

Mal besser und mal weniger gut, aber immer mit viel Engagement und Liebe zum Spiel.

Nach zuletzt zwei Spielzeiten in der Bezirksoberliga, haben sich die Herren dazu entschieden, anderen - vor allem jüngeren, disziplinierteren und ggf. auch besseren Teams -  den Vortritt zu lassen, um fortan die Bezirksliga aufzumischen.

Unsere vom Alter und Können her sehr gut durchmischte Herrenmannschaft "trainiert" zumindest theoretisch immer dienstags und freitags.

Am Dienstag immer von 20 - 21:45 Uhr und am Freitag von 18:30 - 20 Uhr im Schulzentrum Süd.

Praktisch ist die Trainingsgruppe völlig autark - will sagen: ohne Trainer - und verwaltet sich selbst. Im Klartext heißt das, dass nach einer kurzen Aufwärmphase in der Regel direkt die Trainingsspiele beginnen.

Interessierte Basketballfanatiker sind im Training immer gerne gesehen, sollten jedoch bereits über Spielerfahrung verfügen, da ein Anfängertraining nicht angeboten wird!

Abteilungsleiter Basketball

Tobias Demann

Trainingszeiten Basketball

Basketball Herren
Fr, 23. Nov - 18:30 - 20:00
Ort: SZ Süd
Basketball Herren
Di, 27. Nov - 20:00 - 21:45
Ort: SZ Süd
Basketball Herren
Fr, 30. Nov - 18:30 - 20:00
Ort: SZ Süd
Basketball Herren
Di, 04. Dez - 20:00 - 21:45
Ort: SZ Süd
Basketball Herren
Fr, 07. Dez - 18:30 - 20:00
Ort: SZ Süd
Basketball Herren
Di, 11. Dez - 20:00 - 21:45
Ort: SZ Süd