Neuigkeiten

aktuell:

Auf in sportliche Aktivität!

In unserem umfangreichen Sportprogramm - Breitensport von jung bis alt.
"Surfen" Sie durch unsere Homepage. Haben Sie ein interessantes, passendes Sportangebot gefunden? Schauen Sie gern unverbindlich zu einer Schnupperstunde vorbei und machen mit (ausgenommen Kursangebote).

Wir können Sport - Seid dabei!

Viel Spaß.

 

Wenn man bei einem Heimspieltag die volle Punktzahl einfährt, hat man in der Regel vieles richtig gemacht. Das können auch die 2. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster nach ihrem 3. Saisonheimspieltag am 16.01.2016 in der BBS Buxtehude gegen den BC Cuxhaven und den TuS Zeven II für sich in Anspruch nehmen. Im Gegensatz zum Heimspieltag in der Vorwoche gaben sich unsere Herren in diesem Fall keine Blöße und zogen ihr Spiel, von kleinen Abstrichen abgesehen, gekonnt durch. In beiden Partien war lediglich im dritten Satz ein merklicher Durchhänger mit anschließendem jeweiligem Satzverlust zu vermelden. Ansonsten waren es durch die Bank souveräne Vorstellungen und unsere Herren waren in den wichtigen Spielphasen doch das zielstrebigere Team mit mehr Durchschlagskraft und Präzision. Sie waren, wie man so schön sagt, griffiger. Viel Konstanz in der Annahme und im Blockspiel und auch erfolgreiche Angriffszüge trugen das Ihrige zum Spielgeschehen bei und brachen das Eis bei den Gästeteams. In vielen Situationen erlaubten die Spielstände außerdem ein munteres Wechselspiel, so dass alle anwesenden Spieler des TSV ausreichend Einsatzzeit bekamen. So konnte am Ende Interimstrainer Daniel Walz, der den an diesem Spieltag nicht anwesenden Cheftrainer Udo Langhoff vertrat, mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein. Jeweils 3:1-Siege gegen Cuxhaven (25:18, 25:16, 22:25, 25:15) und gegen Zeven (25:17, 25:15, 15:25, 25:11). Weiter geht es dann am 30.01.2016 auswärts beim VfL Stade. von Jan Erik Meyer

Es war augenscheinlich keine Alltagsfliege der männlichen U18-Volleyballspielgemeinschaft vom TSV Buxtehude-Altkloster und dem VfL Stade, als sie sich über die Regionalmeisterschaft für die am 10.01.2016 ausgetragene Bezirksmeisterschaft in Lüneburg qualifizierten. Denn auch dort lieferten die Jungs ein gutes Turnier ab. Gespielt wurde bei den sechs teilnehmenden Mannschaften in zwei 3er-Gruppen über zwei Gewinnsätze. Das Eröffnungsspiel gegen Hermannsburg bot von Allem etwas. Starke Spielzüge und auch Ungenauigkeiten durch Flüchtigkeitsfehler. Solche Situationen sind nicht einfach, gerade für sehr junge Spieler, aber daran kann man nur reifen und davon lernen. Letztlich schafften sie es auch, den Schalter umzulegen und das Spiel mit 2:1-Sätzen zu gewinnen. Mit diesem Schwung bestritten unsere Jungs dann die zweite Partie gegen Lachendorf – ein souveräner 2:0-Sieg sprang dabei heraus und das Halbfinale gegen Zeven war gebucht. Ohne Übertreibung hatte das Halbfinale auch die Bezeichnung verdient, da sich dort ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Von Beginn an war unser Team im Geschehen drin, verlor den ersten Satz dennoch knapp. Davon ließen sie nicht entmutigen und kamen prompt zurück und holten sich in überzeugender Manier den zweiten Durchgang. Leider war im Tiebreak doch wieder in der entscheidenden Phase der Fehlerteufel zu Gast und die Zevener konnten sich mit Mühe knapp den Satzgewinn holen und so ins Finale gegen Gastgeber und Turnierfavorit Lüneburg, den späteren Turniersieger, einziehen. Für unsere Jungs ging es im Spiel um Platz 3, erneut gegen Hermannsburg, theoretisch nur noch um die „goldene Ananas“, da sich nur die beiden Finalisten für das nächste Turnier qualifizieren konnten. Doch es war deutlich sichtbar, dass bei unseren Jugendlichen nach dem anstrengenden Halbfinale die Luft raus war. Dementsprechend war es auch ein etwas zähes Spiel von beiden Mannschaften, in dem am Ende Hermannsburg für die Niederlage in der Gruppenphase Revanche nehmen und das Spiel mit 2:1-Sätzen für sich entscheiden konnte. Das war jedoch nicht mehr das Entscheidende. Unsere Jugendlichen haben in der Endabrechnung ein starkes Turnier gespielt und mit ihren Leistungen absolut überzeugen können. von Jan Erik Meyer

Sie haben die gute Form aus dem letzten Jahr mit nach 2016 genommen, die 1. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster bei ihrem Auswärtsspiel am 10.01.2.016 gegen Bremen 1860 II. Durchweg eine sehr überzeugende Leistung, die sowohl den Beteiligten, als auch den Zuschauern sichtlich Freude bereitete. Sichere Annahme, starker Block und vielseitige Angriffsaktionen. Alles Faktoren, die die Hausherren aus Bremen vor zusehends immer schwerere Aufgaben stellten und sie nicht in ihr gewohntes Angriffsspiel kommen ließen. Da war auch Trainerin Julia Kaufhold sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. In Zahlen ausgedrückt ein souverän erspielter 3:0-Sieg (25:21, 25:20, 25:20) für unsere Jungs. Ein dickes Ausrufezeichen also gegen eine der stärksten Mannschaften in der Oberliga 1, die viel Vorfreude auf die nächsten Aufgaben macht. Doch es sei gesagt, die Saison ist noch lang, es kann noch viel passieren. Am 17.01.2016 wartet schon der nächste schwere Brocken auf unser Team, wenn es auswärts gegen die VSG Hannover, den Absteiger aus der Regionalliga, geht. von Jan Erik Meyer

Einladung zum Probetraining

Downloads

Diese Datei herunterladen (Einladung Selbstverteidigung.pdf)Einladung

Langeweile kam nun wirklich nicht auf beim 2. Heimspieltag der 2. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster am 09.01.2016 in der Sporthalle des Schulzentrum Süd. Dazu beigetragen hatten alle Protagonisten, sowohl die Heim-, als auch die Gastmannschaften TSV Oerel-Barchel, aktueller Tabellenführer und der TV Oberneuland aus Bremen. Die erste Begegnung gegen Oerel-Barchel startete auch sehr verheißungsvoll. Mit guten Spielzügen und starken Aufschlägen wurden die Gäste unter Druck gesetzt und so konnten unsere Herren den Satz auch verdient gewinnen. Auch der Beginn des zweiten Satzes verlief ganz gut, jedoch riss dann ganz plötzlich der Faden im Spiel der Hausherren. Die Eigenfehlerquote stieg rapide an, was die erfahrenen Gäste konsequent ausnutzten und somit die Sätze zwei und drei souverän gewannen. Mit dem Rücken zur Wand und einer Ansprache von Trainer Udo Langhoff, der mit den letzten beiden Sätzen nicht zufrieden sein konnte, wurde im vierten Durchgang das Ruder noch einmal rumgerissen und siehe da, es funktionierte auf einmal wieder besser. Folgerichtig ging der vierte Satz auch an unsere Mannschaft. Entscheidung im Tiebreak. Da leisteten sich unsere Herren dummerweise auch, wie schon in der Mitte des Spiels, einen kleinen Durchhänger, der prompt bestraft wurde und gerade im Tiebreak fällt so was ganz besonders hart ins Gewicht – er wurde verloren und damit auch das Spiel am Ende mit 2:3-Sätzen (25:21, 21:25, 20:25, 25:18, 13:15). Kurz schütteln und danach ging es gegen Oberneuland weiter. Fest entschlossen, es diesmal besser zu machen, gingen die TSV-Herren von Anfang an konzentriert zu Werke. Nimmt man den zweiten Satz beiseite, wo sich unsere Herren eine kleine Kreativpause nahmen, war es eine eindeutige Sache und so war der klare 3:1-Sieg (25:14, 20:25, 25:12, 25:22) die logische Konsequenz. Großes Dankeschön an die zahlreichen und lautstarken Zuschauer für die Unterstützung und Ausdauer an diesem doch sehr abwechslungsreichen Spieltag mit vielen Ups and Downs. Weiter geht es schon am 16.01.2016 mit dem nächsten Heimspieltag gegen BC Cuxhaven und TuS Zeven in der BBS Buxtehude. von Jan Erik Meyer

Ankündigung

BEITRAGSÄNDERUNG
AB 1 APRIL 2019

Alle relevanten Informationen zur Beitragsänderung findet ihr im folgenden Aufnahmeantrag.

Aufnahmeantrag öffnen

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2019 

Alle Informationen zur Jahreshauptversammlung findet im Protokoll.

Protokoll öffnen

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEU IM JAHR 2019

NEU! Midweek Yoga
ab 24.04.2019 - 19:30-21:00 Uhr
GS Stiglitzschule
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder 

Anmeldung runterladen:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEU! Hatha Yoga
ab 02.04.2019, Dienstags 8.00-9.30 Uhr
Im Schützenhaus Altkloster
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder
per E-Mail.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEU! Hatha Yoga für Anfänger
ab 21.03.2019, Donnerstags 9.30-11.00 Uhr
Im Schützenhaus Altkloster
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder
per E-Mail.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Neu! Qi Gong
ab 13.03.2019, Mittwochs 18.00-19.00 Uhr
Sporthalle Grundschule Altkloster
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder 

Anmeldung runterladen
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Neu! Krabbelgruppe für Kinder bis 1 Jahr

Mittwochs 11:45-12:45 Uhr
Grundschule Altkloster, Gymnastikhalle
Kursleiterin: Carmen Voigt
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder per
E-Mail 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
NEUER KURS! Fit in die Woche starten
14.01.2019, montags, 08:00 bis 09:00 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder per
E-Mail
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
NEUER KURS! Reha Neurologie mit und ohne Verordnung
15.01.2019, dienstags, 10:00 bis 11:00 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder per 
E-Mail
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
NEUER KURS! Reha Neurologie Schwerpunkt Demenzerkrankungen mit und ohne Verordnung
15.01.2019, dienstags, 15:00 bis 16:00 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder per
E-Mail
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
NEUER KURS! Reha Geistige Behinderung mit und ohne Verordnung
16.01.2019, mittwochs 15:00 bis 16:00 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder per
E-Mail  
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Veranstaltung

Volleyball  Heimspiele

Basketball Heimspiele

Entdecken Sie den
TSV Buxtehude Altkloster

Mit über zweitausend Mitgliedern engagieren wir uns seit 1899 für die Buxtehuder Gemeinschaft ...

Weiterlesen

Turn- und Sportverein
Buxtehude-Altkloster von 1899 e. V.
Apensener Straße 5
21614 Buxtehude

Kontakt

Telefon:  04161 - 8 11 61
Fax:  04161 - 8 87 56
E-Mail:  info@tsv-buxtehude-altkloster.de

 

Öffnungszeiten

Montag: 9.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 10.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch:   9.00 - 12.00 Uhr
Freitag: 14.00 - 16.00 Uhr

Besuche uns bei Facebook