Neuigkeiten

aktuell:

Auf in sportliche Aktivität!

In unserem umfangreichen Sportprogramm - Breitensport von jung bis alt.
"Surfen" Sie durch unsere Homepage. Haben Sie ein interessantes, passendes Sportangebot gefunden? Schauen Sie gern unverbindlich zu einer Schnupperstunde vorbei und machen mit (ausgenommen Kursangebote).

Wir können Sport - Seid dabei!

Viel Spaß.

 

Es war am Ende des Tages doch eine zu hohe Hürde, die die 1. Volleyballdamen vom TSV Buxtehude-Altkloster am 15.11.2015 an ihrem 2. Heimspieltag in der BBS Buxtehude zu überspringen hatten. Zu Gast waren nämlich Tabellenführer TSV Winsen und der Tabellendritte SVG Lüneburg.

Schon im ersten Spiel gegen Lüneburg taten sich unsere Damen erstaunlich schwer. In den Angriffen fehlte fast komplett die Durchschlagskraft und auch in der Annahme und Feldabwehr waren zu viele Eigenfehler und zu große Löcher. So war es natürlich für die Gäste nicht allzu schwer, die nötigen Punkte zu machen. Dieser Zustand zog sich auch wie ein roter Faden durch das komplette Spiel und so wurde es am Ende auch mit 0:3-Sätzen (22:25, 17:25, 22:25) glatt verloren. Ein Schlag mitten ins Kontor, zumal nach den vorigen Spieltagen mit Siegen gegen Uelzen und VSG Altes Land die Brust eigentlich viel breiter hätte sein müssen.

Besserung sollte dann im nächsten Spiel gegen Winsen folgen. Der Beginn war da auch äußerst vielversprechend, da unsere Damen ihr eigenes Spiel aufzogen und mit sicherer Annahme und guten Angriffen den Tabellenführer unter Druck setzen konnten und den ersten Satz nach Hause brachten. Das machte Lust auf mehr. Zur Verwunderung aller Beteiligten folgte anschließend aber ein kompletter Einbruch auf dem Spielfeld. Die Körperspannung ließ zunehmend nach und die Eigenfehlerquote in allen Spielbereichen erhöhte sich rapide. Da halfen auch die Ansprachen vom Trainerteam Robert Lawrenz und Daniel Walz nicht mehr viel, um den Bock noch umstoßen zu können. Das Kind war da schon in den Brunnen gefallen und die Gäste aus Winsen holten sich die folgenden drei Sätze und so stand für unsere Damen nach dem 2. Spiel eine 1:3-Niederlage (25:19, 20:25, 17:25, 19:25) zu Buche. Sehr schade.

Nun heißt es tief durchatmen und sich auf das nächste Spiel am 28.11.2015 auswärts beim TV Vahrendorf II, einem direkten Tabellennachbarn, in aller Ruhe und konzentriert vorzubereiten.

 

Jan Erik Meyer

Im Anschluß an den vorweihnachtlichen Nachmittag mit dem Bürgerverein Altkloster:
(Start: 14.00 Uhr, hier erwartet euch ein buntes Bühnenprogramm) findet dann um 15.30 Uhr

"das Wecken des Weihnachtsmanns" statt

Zum Abschluß dieser tollen Veranstaltung lädt der TSV wieder alle zum Laternelaufen durch Altkloster ein. Treffen ist auf dem Schafsmarktplatz, los geht es um 17.00 Uhr.

So kann es gerne weitergehen. Mit einem überzeugenden Spiel auswärts gegen den BC Cuxhaven setzten die 2. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster am 07.11.2015 ihren guten Saisonstart fort. Mal abgesehen vom Beginn des ersten Satzes, wo unsere Herren schnell mit 1:8 hinten lagen, waren sie über das ganze Spiel gesehen Chef des Geschehens. Starke Aufschlagserien und konzentrierte Aktionen in Annahme und Angriff nahmen die Gastgeber schnell aus dem Spiel. So hatte Trainer Udo Langhoff auch die komfortable Situation, viel wechseln zu können und allen Spielern Einsatzzeiten zu geben.

So war dann am Ende der überzeugende 3:0-Sieg (25:20, 25:16, 25:18) nie gefährdet und mehr als verdient. Nach dem doch etwas mühevollen Auswärtssieg am ersten Spieltag in Zeven war das auf alle Fälle ein deutlicher Fortschritt.

Um die Serie weiter fortsetzen zu können, geht es am 14.11.2015 auswärts gegen Osterholz-Scharmbek in die nächste Runde.

 

Jan Erik Meyer

Das hatten sie schon anders erhofft, die 1. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster bei ihrem ersten Auswärtsspieltag am 07.11.2015 gegen den TuS Bloherfelde. Die positiven Aspekte aus dem ersten Heimspieltag sollten bei dieser Dienstreise mitgenommen und auch auf dem Spielfeld umgesetzt werden. Doch leider funktionierte das nur bedingt. Unsere Jungs taten sich über die komplette Spieldauer sehr schwer, überhaupt den richtigen Griff für das Geschehen zu finden. In Sachen Körpersprache fehlte die letzte Entschlossenheit und auch beim Block und bei den Aufschlägen wurden zu viele und in vielen Fällen bedauerlicherweise auch noch entscheidende Fehler gemacht. So baut man natürlich einen Gegner hervorragend auf und die Gastgeber fanden nicht nur in das Spiel hinein, sondern hatten phasenweise sogar Oberwasser. Zwar konnten sich unsere Jungs immer wieder zurückkämpfen, doch waren die bereits erwähnten Fehlerquellen in diesem Fall zu groß, um als Sieger das Spielfeld zu verlassen.

Es hatte am Ende mit Bloherfelde die Mannschaft gewonnen, die in den entscheidenden Phasen meist die besseren Aktionen auf der eigenen Seite hatte und fuhr einen knappen 3:2-Sieg (21:25, 27:25, 20:25, 26:24, 15:12) ein. Für unser Team war das ein richtiger Schuss vor den Bug. Sehr ärgerlich, weil eben auch völlig unnötig, in so einem Spiel als Verlierer vom Platz zu gehen.

Positiv ist jedoch die Tatsache, dass nicht viel Zeit zum ärgern bleibt, weil am 14.11.2015 schon der 2. Heimspieltag gegen Lintorf und Bersenbrück auf unsere Mannschaft in der BBS Buxtehude wartet, wo „das Schiff“ wieder in die richtigen Bahnen gelenkt werden soll. Bis dahin einmal kurz schütteln, vernünftig die nächste Woche trainieren und dann vor heimischer Kulisse gute Ergebnisse liefern.

 

Jan Erik Meyer

Tuju-Treff 2015 unter dem Motto "Kreuzfahrt"

Nach fünf spannenden Tagen kommen wir zurück in die Heimat. Neben der spritzigen Poolparty wurden Workshops, wie Bokwa, Zumba und Selbstverteidigung angeboten. Die Führung durch die Meyer-Werft war ein Highlight. Auf der Kreuzfahrt ist all inclusive angesagt. Die Crew besteht aus Jugendlichen, die ehrenamtlich die Passagiere versorgen. Am Samstag war der Wettkampftag. Die Gruppen mussten den Medizinball weit werfen, einen Orientierungslauf bewältigen sowie singen und tanzen. Die Abschlussgala mit den besten Darbietungen beendete die Kreuzfahrt. Der Turntiger (das Maskottchen der Turnerjugend) sagt Tschüss! 

 

 

 

 

Ankündigung

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Die Geschäftsstelle ist vom 24.12.2018 – 06.01.2019 geschlossen. 
(Wir arbeiten im Hintergrund weiter und sind per E-Mail erreichbar.)
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEUE KURSE FÜR 2019

NEU! Fit in die Woche starten
14.01.2019, montags, 08:00 bis 09:00 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung: E-Mail oder Geschäftsstelle 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEU! Reha Neurologie mit und ohne Verordnung
15.01.2019, dienstags, 10:00 bis 11:00 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung: E-Mail oder Geschäftsstelle 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEU! Reha Neurologie Schwerpunkt Demenzerkrankungen mit und ohne Verordnung
15.01.2019, dienstags, 15:00 bis 16:00 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung: E-Mail oder Geschäftsstelle 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEU! Reha Geistige Behinderung mit und ohne Verordnung
16.01.2019, mittwochs 15:00 bis 16:00 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung: E-Mail oder Geschäftsstelle  
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEU! Fit ins Wochenende
18.01.2019, freitags 08:30 – 09:30 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Anmeldung: E-Mail oder Geschäftsstelle 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

NEU! Stepptanz - Schnupperkurs 2019
18.01.2019, freitags 19.15 - 20.15 Uhr
Pausenhalle Grundschule Neukloster
Anmeldeformular >
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
NEU! Hatha Yoga Anfänger

ab dem 10.01.2019, donnerstags 9.30 Uhr
Schützenverein Altkloster, Apensener Str.
Mehr erfahren >
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
NEU! Yin Yoga 2019

ab dem 11.01.2019, freitags 16.00 Uhr
Gymnastikhalle GS Altkloster
Mehr erfahren >
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
NEU! Midweek Yoga 2019

ab 09.01.2019 - Mittwochs 19.30 Uhr 
Gymnastikhalle GS Stieglitzweg
Mehr erfahren >
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
NEU! Qi Gong 2019
ab 09.01.2019 - Mittwochs 18.00 Uhr
Sporthalle der Grundschule Altkloster
Mehr erfahren >
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Veranstaltung

Volleyball  Heimspiele

Basketball Heimspiele

Entdecken Sie den
TSV Buxtehude Altkloster

Mit über zweitausend Mitgliedern engagieren wir uns seit 1899 für die Buxtehuder Gemeinschaft ...

Weiterlesen

Turn- und Sportverein
Buxtehude-Altkloster von 1899 e. V.
Apensener Straße 5
21614 Buxtehude

Kontakt

Telefon:  04161 - 8 11 61
Fax:  04161 - 8 87 56
E-Mail:  info@tsv-buxtehude-altkloster.de

 

Öffnungszeiten

Montag: 13.00 - 15.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 11.00 Uhr
Mittwoch:   9.00 - 12.00 Uhr
Freitag: 15.00 - 17.00 Uhr

Besuche uns bei Facebook