54 Spieler kamen am Freitag 21. Juli bei angenehmem sommerlichem Wetter zur vierten Etappe des After Work Boule beim Triplette Mixte nach Buxtehude. Ungeschlagen mit drei Siegen blieben nur zwei Teams, wobei sich Jochen Schrum, Resi und Norbert Frenzel über den Tagessieg aufgrund der besseren Kugeldifferenz freuen konnten. In der Gesamtwertung wahrte Rolf Juknys seine alleinige Führung, gefolgt von drei Spielern, die ebenso nur zwei Punkte einfahren konnten. 

Nächster Termin ist Freitag der 11. August zur Einweihung des neuen anspruchsvollen Geländes des TSV Moisburg an der idyllischen Sportanlage Estepark, Alten Weden 8 beim Triplette formée. Die beiden abschließenden Etappen im September in Tostedt und Buchholz werden als Mêlée ausgetragen.

Abteilungsleiter Petanque

Manfred Kasper