Auf der dritten Etappe des After Work Boulen am Freitag den 19. Juni wussten die Rönneburger Frank Lüthje-Sander und Rolf Fischer ihren Heimvorteil zu nutzen und bleiben ungeschlagen. Ebenfalls drei Siege verbuchten unter 32 Teilnehmern Egon und Manfred. Sie stehen jetzt alle an der Spitze der Gesamtwertung gefolgt von Uwe und Walter (siehe Tabelle).

Bereits nach drei Spieltagen wurde die Teilnehmerzahl des Vorjahrs übertroffen. Im Pott befinden sich nun 109€. Nächster Termin ist Freitag der 17. Juli beim Triplette Mixte in Buxtehude.  

Downloads

Diese Datei herunterladen (Tabelle.pdf)Tabelle.pdf

Abteilungsleiter Petanque

Manfred Kasper